Samstag, 26. Februar 2011

Faunblut


Inhalt:
Sie hat zwei Seelen, er muss eine davon töten.
Eine Metropole am Rande der Zeit. Eine Herrschaft im Zeichen der Gewalt. Und eine Liebe wider jede Vernunft. Als Jade, das Mädchen mit den flussgrünen Augen, den schönen und fremdartigen Nordländer Faun kennenlernt, ist ihre Welt bereits am Zerbrechen. Aufständische erheben sich gegen die Herrscherin der Stadt und die sagenumwobenen Echos kehren zurück, um ihr Recht einzufordern. Jade weiß, auch sie wird für ihre Freiheit kämpfen, doch Faun steht auf der Seite der Gegner und sie muss sich entscheiden...


Nina Blazon begeistert mit ihren packenden, liebevollen Romanen Leser jeden Alters und zieht sie in ihren Bann. Auch wenn manche von euch jetzt denken: "Was? Sie liebt ihren Feind? Das ist ja sowas von abgegriffen...", kann ich nur protestieren! Nina Blazon schafft es trotz dieser relativ häufigen Thematik den Leser vollends zu begeistern. Beim Lesen herrscht jederzeit eine spannungsgeladene und fesselnde Stimmung. Wer jedoch nur ein Buch will, das er überfliegen kann, den muss ich entäuschen. Wer hier einige Textpassagen nicht genau ließt, dem kann es passieren, dass er plötzlich nicht mehr ganz mitkommt. Die Idee der Wasserwesen "Echos" finde ich sehr interressant und neuartig, die auch sehr gut für den Leser erklärt wird. Natürlich steht die Romantik hier im Vordergrund. Jades und Fauns Liebe, die sich anfangs etwas zäh gestaltet, dann jedoch etwas (zu) plötzlich und intensiv zunimmt, wird modern und gefühlvoll erzählt wie ich finde.. kurz um: Trotz klitzekleiner Macken liebe ich dieses Buch :P
Zum Namen des Buches: Etwas unglücklich gewählt, da es sich bei Faun um einen Charakter der Geschichte handelt, das Buch an sich jedoch nichts mit Fauns Blut zu tun hat und daher etwas verwirrend.


Fazit: Wer romantische, modern erzählte Fantasy mag, dem kann ich das Buch nur ans Herz legen!

Kommentare:

  1. Ich finde dieses Buch total toll und das hast es meiner Meinung nach fast schon perfekt erfasst.

    Rehauge

    P.S: Ich fand den Anfang generell ein bisschen zäh, aber dann wurde es urplötzlich total spannend

    AntwortenLöschen
  2. Hast du schon Schattenauge von ihr gelesen?
    Klasse Buch.

    Faunblut war mein erstes Buch von Nina Blazon und ich bin begeistert von ihrem schreibstil

    AntwortenLöschen
  3. Nein bisher noch nicht, aber ich hatte es vor!
    Zur Zeit steht einfach zu viel auf meiner Liste xD

    Ja ihr Schreibstil ist wirklich fantastisch!
    Danke nochmal für die Empfehlung :)

    AntwortenLöschen